Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Literatur & Diskussion

Paulina Czienskowski Di 11.05.21 / 20:00 / Saal Tickets

Paulina Czienskowski

Prêt à lire

Bild: Paulina Czienskowski

Di 11.05.21 / 20:00 / Saal

Einlass 19:30

Bestuhlt im Saal

Abendkasse 7,00 €

Vorverkauf 6,50 €

Nachholtermin für den 15.01.21Taubenleben, ein Roman aus Musik: Spaziergänge auf den Dächern von dunkelgrauen Plattenbauten, melodisches Summen, grelles Pfeifen. Weiter unten ein leerer Partykeller, schlaffe Ballons und ein letztes rhythmisches Flackern.Paulina Czienskowski ist freie Journalistin und Autorin. Sie lebt in Berlin, dort ist sie auch geboren und aufgewachsen. Sie hat… Mehr lesen >
Methodisch Inkorrekt 2.0 So 07.11.21 / 20:00 / Saal Tickets

Methodisch Inkorrekt 2.0

Die „Rockstars der Wissenschaft" Tour 2020

Bild: Methodisch Inkorrekt 2.0

So 07.11.21 / 20:00 / Saal

Einlass 19:00

Bestuhlt im Saal

Abendkasse 30,00 €

Vorverkauf 29,25 €

Nachholtermin für den 24.10.2020. Keine Panik?! Das sehen die beiden Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Dr. Reinhard Remfort, bekannt aus dem Kultpodcast „Methodisch inkorrekt!“, ganz anders. Überall lauern die Gefahren: Kometen, Naturgewalten, der menschgemachte Klimawandel und völlig irrationale Politiker. Wieso hört denn niemand mehr auf die Stimme der Wissenschaft?Ende 2020… Mehr lesen >

Bild: Ein Jahr und ein paar Tage: In Erinnerung an das Attentat von Hanau in zwei Teilen

Ein Jahr und ein paar Tage: In Erinnerung an das Attentat von Hanau in zwei Teilen

Hanau am 19. Februar 2020 – In der hessischen Großstadt wurden zehn Personen ermordet und sechs weitere verletzt. Während sich die öffentliche und politische Debatte heute zunehmend ernster mit der Frage beschäftigt, wie rechtsradikale Tendenzen die freiheitliche Grundordnung bedrohen, kämpfen Opferhinterbliebene, Betroffene und Aktivist*innen aus der Zivilgesellschaft schon seit Jahrzehnten um Aufmerksamkeit für Rassismus als ein dauerhaftes Problem, das bis in die Mitte der Gesellschaft verankert ist.