Zum Inhalt

Das einzig richtige tun heißt leider: Alles absagen! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Shared Reading: Mit – Lesen – Teilen

Shared Reading: Mit – Lesen – Teilen

Caroline Thiemann

24. Februar 2020

Die Idee des aus England stammenden SHARED READING basiert auf der einfachen aber kraftvollen Idee, Worte auf sich wirken zu lassen – über alle kulturellen, sozialen und Altersgrenzen hinweg.

Ausgebildete Leseleiter*innen begleiten die sogenannten Shared Reading Sessions, in denen sich die Teilgeber*innen über das Gelesene und Gehörte austauschen und begegnen können. Wer zuhört, gehört bereits dazu.

Shared Reading ist weder Therapie noch Buchclub oder ambitionierter Literaturkreis, sondern eine Methode, in einer Atmosphäre unangestrengter Offenheit die wohltuende Wirkung der Literatur, von Texten und Wörtern, zu erleben.

Wie es funktioniert: Menschen kommen in einem geschützten Raum für etwa 90 Minuten zusammen, um gemeinsam Weltliteratur – eine Geschichte und ein Gedicht – laut zu lesen. Dabei halten sie inne, um nachzudenken und über das Gelesene und seine Wirkung zu sprechen. Es ist kein Vorwissen nötig, alle können mitmachen, der Eintritt ist frei.

Angeleitet werden die Gruppen von ehrenamtlichen Leseleiter*innen. Diese suchen die Texte aus, bringen sie für alle mit und begleiten die daraus entstehenden Gespräche. Neuzehn Ehrenamtliche wurden in den letzten Monaten im Heidelberg ausgebildet. Man findet sie und ihre Shared Reading Gruppen am Boxberg, in der Altstadt, in der Weststadt, in Rohrbach, in Bergheim und in Neuenheim. Auch in Wiesloch wurden Gruppen gegründet.

Alle Gruppen sind jederzeit offen für Interessierte und können ohne Voranmeldung besucht werden – sollte aus organisatorischen Gründen doch einmal eine Anmeldung nötig sein, wird dies unter dem betroffenen Termin angegeben.

Termine

AKTUELLE INFORMATION: Bis auf weiteres finden aufgrund des Ansteckungsrisikos keine Sessions statt. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wie es weitergeht. Es wird weitergehen!

Alle Gruppen sind in deutscher Sprache, wenn nicht anders angegeben

Shared Reading Seniorenzentrum Caritas Boxberg / Emmertsgrund
Emmertsgrundpassage 1, 69126 Heidelberg-Emmertsgrund
immer freitags von 15 bis 16.30 Uhr

Shared Reading Seniorenzentrum Diakonie Altstadt
Marstallstraße 13, 69115 Heidelberg-Altstadt;
Montag, 9. März, 23. März, 6. April, 20. April, 4. Mai, 18. Mai, 8. Juni, 22. Juni
2020, jeweils 14.30 bis 16 Uhr

Shared Reading Gemeindehaus Johannesgemeinde
Lutherstraße 76, 69120 Heidelberg-Neuenheim
Mittwoch 26. Februar, 11. März, 25. März, 6. Mai und 20. Mai 2020, 19.30 bis 21 Uhr

Shared Reading Montpellier-Haus
Kettengasse 19, 69117 Heidelberg-Altstadt
Dienstag, 3., 17. und 31. März, 14. und 28. April 2020, 12. und 26. Mai, 09. und 23. Juni, 07. und 21. Juli, jeweils 19 bis 20.30 Uhr

Shared Reading Volkshochschule Heidelberg Cafeteria
Bergheimer Straße 76, 69115 Heidelberg-Bergheim
Montag, 16. und 30. März, 20. April, 4. und 18. Mai, 15. und 29. Juni, 13. und 27. Juli 2020, jeweils 19.30 bis 21 Uhr

Shared Reading in der Jurte des Mehrgenerationenhauses Heidelberg Rohrbach
Heinrich-Fuchs-Straße 85, 69126 Heidelberg-Rohrbach
Neue Termine werden in Kürze bekanntgegeben

Shared Reading Buchhandlung WortReich
Blumenstraße 25, 69115 Heidelberg-Weststadt
Donnerstag, 05. März, 02. April, 07. Mai 2020, jeweils 19.30 bis 21 Uhr

Shared Reading in Wieslochund Walldorf

Shared Reading Buchhandlung Dörner
Hauptstraße 84, 69168 Wiesloch
Neue Termine werden in Kürze bekanntgegeben

Shared Reading Evangelisches Gemeindehaus
Friedrichstr. 5, 69168 Wiesloch
Donnerstag, 05. und 19. März 2020, jeweils 20:00 Uhr

Shared Reading Wieslocher Wohnzimmer
Marktstr. 1, 69168 Wiesloch
Montag, 02. März 2020, 16:00 Uhr

Shared Reading Stadtbücherei Walldorf
Hirschstraße 15, 69190 Walldorf
Freitag, 06. März, 03. April, 08. Mai, 05. Juni und 03. Juli 2020, jeweils 17:30 Uhr

Shared Reading in Mannheim

Auftaktwochenende: Shared Reading zu Gast beim Kulturparkett Rhein-Neckar e.V., in der Stadtbibliothek Mannheim, im Interkulturellen Haus und an weiteren Orten in der ganzen Stadt. Informationen und Anmeldung unter: mannheim@shared-reading.de
21. und 22. März 2020

Weitere Informationen

Shared Reading wurde vor mehr als 15 Jahren von Dr. Jane Davis in Liverpool entwickelt. 2015 begann die Initiative Literarische Unternehmungen damit, das Literaturprojekt auch nach Deutschland zu bringen. Der Karlstorbahnhof baut seit Ende 2017 zusammen mit Literarische Unternehmungen ein Shared Reading Netzwerk in Heidelberg und der Region auf. Seit 2019 ist der Karlstorbahnhof Shared Reading Regionalzentrum. Heidelberg steht damit im Zentrum des bislang größten Shared Reading Netzwerks in Deutschland.

Ermöglicht wurde Shared Reading in Heidelberg durch die Förderung des Innovationsfonds Kunst des Ministeriums für Wirtschaft, Forschung und Kunst, der Robert Bosch Stiftung, der Stadt Heidelberg und eine Spende der BASF SE.

Die Robert Bosch Stiftung und die Stadt Heidelberg haben die Gründung des Shared Reading Regionalzentrums ermöglicht.

Weitere Informationen zu Shared Reading unter: www.shared-reading.de und unter www.thereader.org.uk