Zum Inhalt

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zu den aktuellen Veranstaltungen

Montagslesung: Reden des Widerstands

Lesereihe und Musik

Mo 17.06.24 / 20:00 / Klub (Südstadt)

Einlass 19:30

Bestuhlt im Klub (Südstadt)

Bild: Montagslesung: Reden des Widerstands

Nach den Europawahlen geht die Veranstaltungsreihe „Worte des Widerstands” weiter und wird angesichts der Ergebnisse nur noch bedeutsamer! An diesem Abend gibt es „Reden des Widerstands” gegen jegliche Form von Rassismus und Diskriminierung von Heidelberger Autor*innen, darunter Adriana Stenger und Hasset Gessese vom KAMINA-Dichter*innenkreis, von Aktivist*innen und Schüler*innen, aber auch aus der Weltpolitik. Wie bei all unseren Veranstaltungen erwartet euch auch wieder wunderbare Live-Musik: Der Hip Hop-Künstler und -Forscher Bryan Vit (aka Leo Vitgenstein) performt ein sprach-philosophisches Traktat in Lyrik und Bild!

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

„Die Montagslesung. Worte des Widerstands“: Gemeinsam für eine wehrhafte Kultur! Vor dem Hintergrund der CORRECTIV-Enthüllungen über das Treffen radikaler Rechter in Potsdam und im Zuge der Demonstration Kein Schritt nach Rechts in Heidelberg #niewiederistjetzt mit über 18.000 Teilnehmer*innen haben sich Heidelberger Kulturinstitutionen in einem aktiven Bündnis zusammengeschlossen. Das gemeinsame Anliegen: Eine wehrhafte Demokratie braucht eine wehrhafte Kultur – auch auf den Bühnen unserer Stadt. Initiiert und organisiert von Freier Theaterverein Heidelberg e.V. und dem Literaturherbst Heidelberg startete am 15. April 2024 in bewusster Anlehnung an die historischen Montagsdemonstrationen eine mehrwöchige genreübergreifende Veranstaltungsreihe: „Die Montagslesung: Worte des Widerstands“, welche Bündnis- und Kooperationspartner wie das Theater und Orchester der Stadt Heidelberg, das DAI, Theater Carnivore, der Karlstorbahnhof, Autor*innen, Musiker*innen, Aktivist*innen, Student*innen und Schüler*innen aktiv mitgestalten.