Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Zelia Fonseca & Angela Frontera feat. Marcio Tubino

Latin-Jazz

Sa 01.08.20 / 20:00 / Sommerbühne

Einlass 18:00

Bestuhlt im Sommerbühne

Abendkasse 18,00 €

Vorverkauf 17,50 €

Plätze in Reihenbestuhlung: 17,50 € (VVK), 18 € (AK)
Tisch (max. 4 Personen) 61,50 € (VVK), 64 € (AK)

Zelia Fonseca & Angela Frontera feat. Marcio Tubino - Latin-Jazz

Zélia Fonseca, Komponistin, Gitarristin und Sängerin aus dem Südosten Brasiliens, mischt Klangerfindungen aus Jazz, Indie und Pop- Elementen mit ihrem Ursprung aus afrikanischen und indianischen Geschichten und Polyrhythmen Brasiliens. Sie lebt seit 1989 in Europa, wo sie von Portugal aus über Finnland nach Deutschland kam. Durch das Duo Rosanna & Zelia  international bekannt geworden, nahm sie 7 CDs mit Eigenkompositionen auf und teilte sich die Bühne mit Compay Segundo, John McLaughling, George Benson, Joe Zawinul und anderen und tourte unter anderem durch Kanada, Singapur, China, Brasilien und Europa.

Mit dabei, seit 25 Jahren an ihrer Seite, spielt die außergewöhnliche Schlagzeugerin und Perkussionistin  Angela Frontera,  die mit ihrer intuitiven Kreativität und Präsenz die vielseitigen Rhythmen in unnachahmlicher Art lebt, sowie als Gast der brasilianische Multiinstrumentalist Marcio Tubino, einer der gefragtesten Jazzmusiker aus Europa an Saxophon, Flöten und Percussion.

Die Region ist reich an spannenden Musiker*innen. Drei von ihnen kuratieren für uns ein Programm, das neue Blickwinkel auf diese Vielfalt erschließt: An je zwei Abenden präsentieren Zelia Fonseca, Erwin Ditzner und Dominik Baer im Juli und August musikalische Freund*innen und Weggefährt*innen auf unserer Sommerbühne.

Die Sommerbühne ist ein Pop-up Open-Air und eine Gemeinschaftsfläche. Konzerte, Theater, Kabarett, Filme, gute Gespräche, kühle Getränke und wechselnde Foodtrucks unter den Platanen vor dem Karlstorbahnhof. Immer von Donnerstag bis Sonntag bringen wir und weitere Kulturengagierte der Stadt Programm auf die Bühne. Veranstaltungen am Freitag-und Samstagabend kosten Eintritt, den Rest bieten wir auf Spendenbasis. So haben alle die Möglichkeit, die Rückkehr der Live-Kultur mit uns zu feiern.

Die Sommerbühne verfügt über bis zu 99 Sitzplätze. Die geltenden Abstandsregeln werden jederzeit eingehalten. Bitte hierzu auch immer die Informationen auf den Aushängen vor Ort beachten!

Kooperationspartner: Löffelmeter und Plak’n’Play

Die Sommerbühne wird gefördert durch: