Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zu den aktuellen Veranstaltungen

Push Forward

Ein Programm inspiriert von Jane Birkin & Cher

So 18.07.21 / 19:30 / Sommerbühne

Einlass 18:00

Sommerbühne

Bild: Push Forward

Cher, Jane Birkin, Dolly Parton, Patti Smith: Vier Frauen, die es schafften sich in der sehr männlich geprägten Musikbranche durchzusetzen und musikalische, sowie gesellschaftliche Maßstäbe zu setzten. Der Karlstorbahnhof und das Netzwerk Women of Music feiern im Sommer 2021 mit dem Projekt Push Forward den 75. Geburtstag der vier Ikonen. Anfang des Jahres wurden vier junge, förderungswürdige Musiker*innen aus über 40 Bewerbungen von einer Fachjury ausgewählt. Seit Mitte Februar entwickeln Johanna Holtzhauer, ELL, Yeama sowie Donna Leona & Daniloo nun ein Bühnenprogramm basierend auf dem Werk jeweils einer der vier Künstlerinnen. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Musikerinnen, die sie zusätzlich zu Themen wie Songwriting und Bühnenpräsenz coachen. Laura Lato, Emma Elisabeth, Alex Mayr und June Coco werden außerdem am 17. und 18. Juli gemeinsam mit ihren Mentees live auf der Sommerbühne erleben zu sein.

Am 18. Juli präsentieren Yeama, Alex Mayr, Donna Leona & Daniloo und Laura Lato ihre Bühnenprogramme zu Jane Birkin und Cher.

Yeama Copyright: Josiane H.

Team Jane Birkin: Yeama & Alex Mayr

Yeama ist Sängerin und Songwriterin aus Stuttgart. Ganz puristisch mit Gitarrenbegleitung mischt sie Jazzelemente mit Pop und Soul, um ein schimmerndes Klangbild zu kreieren. Mit ihren selbst geschriebenen Texten schafft sie Räume, in denen echte Gefühle – ob laut oder leise – Platz haben. Akustisch wie Lianne La Havas, skatend wie Amy Winehouse auf ihrem ersten Album “Frank” und unapologetic wie Janelle Monaé schließt Yeama ihre Inspirationen von diesen Künstlerinnen in ihrer Musik mit ein. Als junge Schwarze Sängerin und Songwriterin versucht sie gerade eigene Strukturen aufzubauen und damit Diversität, Selbstermächtigung und Sichtbarkeit von wichtigen Perspektiven in einer männerdominierten Branche zu fördern.

Gecoacht wird Yeama von der Popakademie-Absolventin und Mannheimer Sängerin Alex Mayr.

Donna Leona

Team Cher: Donna Leona, Daniloo & Laura Lato

Donna Leonas Musik bedient sich diverser Genres, von funkigem RnB, über reduzierte Indie Balladen hin zu düsterem Synth-Pop. Gepaart mit ihrer souligen Stimme nennt sie das Ganze soulful FemPop. Dieser Genrebegriff ist bewusst gewählt, um der musikalischen Ebene eine politische hinzuzufügen, denn Donna Leona hat etwas zu sagen: Als Exempel ihrer Generation steht sie für Feminismus ein. Sie singt von Body Positivity, sexueller Belästigung, Lust und Verführung – Sie macht dich an, und stößt dich weg. Sie ist fordernd – geht sie zu weit? Ihre Person stellt nicht nur das Frauenbild in Frage, sondern geht noch einen Schritt weiter und hinterfragt das Bild der Feministin.

In der Umsetzung ihrer Musik wird Donna Leona von ihrem Kollegen und Produzenten Niklas Loose (Daniloo) unterstützt, der auch live mit auf der Bühne steht.

Gecoacht werden Donna Leona und Daniloo von Deutsch-Pop-Künstlerin Laura Lato.

Push Forward ist ein Projekt des Karlstorbahnhofs Heidelberg in Kooperation mit Women* of Music. Gefördert im Programm Kunst trotz Abstand des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist MWK_Logo_freigestellt.png

Für den Veranstaltungsbesuch gelten die Bestimmungen der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg. Die gültigen Regelungen sind von Inzidenzen abhängig. Deshalb empfehlen wir, vor dem Veranstaltungsbesuch unsere tagesaktuelle Informationsseite zu besuchen: www.karlstorbahnhof.de/covid-19
Seit dem 05. Juli gilt bei uns wieder die 3-G Regelung: Für die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen ist die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests, eines Impfnachweises oder eines Nachweises einer kürzlich überstandenen Corona-Infektion nötig. Dies gilt auch für unsere Sommerbühne
.

Ähnliche Veranstaltungen