Zum Inhalt

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Nothelfer in Not

Über die Grenzen von Hilfe

Fr 18.10.24 / 20:00 / TiK (Südstadt)

Einlass 19:30

Bestuhlt im TiK (Südstadt)

Abendkasse 19,00 €

Vorverkauf 18,60 €

Ermäßigter Vorverkauf: 10,90 €
Ermäßigte Abendkasse: 12,00 €

Ticket

Bild: Nothelfer in NotTheatertage Wettbewerb

von Ak.T-heater Heidelberg

Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer und stellt die Gesellschaft vor große Zerreißproben. Sie verstärkt Diskriminierung auf allen Ebenen, untergräbt die Demokratie und verschärft die globale Klimakrise.

Die Zahl der Menschen, um die sich unsere heutigen Nothelfer – Sozialarbeiterinnen, Schuldenberater, Mitarbeiterinnen der Jugendhilfe usw. – kümmern müssen, steigt beängstigend. Um die komplexen Strukturen zwischen den sog. Klienten und ihren Helfern sichtbar zu machen, hat das Team des [Ak.T]-heaters viele Gespräche mit beteiligten Menschen geführt. Mit Helferinnen und Helfern und auch mit Menschen, die Hilfe erhalten. Daraus entstand thematisches und szenisches Material. Die Ergebnisse sind fragmentarisch und führen dennoch zu überraschenden Erkenntnissen und Ideen. Mit Protest, Erschrecken und Provokation, aber auch mit Fantasie, Leichtigkeit, Musik und Witz reflektiert „Nothelfer in Not“ eine brisante Situation, die ausweglos erscheint.

[Ak.T]-heater – Heidelberg

Die HEIDELBERGER THEATERTAGE 2024 werden veranstaltet vom Freien Theaterverein Heidelberg e.V. in Kooperation mit dem Karlstorbahnhof e.V., das Festival wird gefördert von der Stadt Heidelberg über das Kulturamt und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Foto: Lys Y Seng

Ähnliche Veranstaltungen

Bild: Goldes Wert

Goldes Wert

von Konstanze Ullmer

Mi 30.10.24 / 20:00 / TiK (Südstadt)