Zum Inhalt

Bei uns gilt vorerst weiterhin FFP2-Maskenpflicht! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Ingas Musiksalon

mit Stefan Ebert und Roger Stein

So 03.07.22 / 18:00 / TiKK

Einlass 17:00

Bestuhlt im TiKK

Abendkasse 16,00 €

Vorverkauf 14,20 €

Ticket

Bild: Ingas Musiksalon

Eine Bühne für pointierte Poesie, große Musikalität, hintersinnige Komik, Texte mit Tiefenschärfe, Schönes und Schräges. Die besten Songwriter*innen, Liedermacher*innen und Chansonniers unserer Zeit reichen sich in Ingas Musiksalon, der neuen Songwriter*innen Show der Liedermacherin Inga Bachmann, das Mikrofon in die Hand. Die Gastgeberin lädt ihre persönlichen Favoriten aus der Szene ein: vielseitige Musiker*innen, begnadete Poet*innen – namhafte Gäste treffen auf vielversprechende neue Talente der Szene.

Inga Bachmann

Der Salon

Zwischen den musikalischen Teilen des Abends bittet Inga Bachmann ihre Gäste zum entspannten Plausch auf der Bühne. Dabei geht es um die Lieder, Texte, Hintergründe, das kreative Schaffen der Gäste und was man sonst noch schon immer wissen wollte.

Roger Stein

Roger Stein: Ganz schön frech, ganz schön bös’, ganz schön schön!
Alles vor dem Aber …ist nicht wichtig. Das aktuelle Programm zur gleichnamigen CD, durch das sich Roger Stein multiinstrumental und reimgeladen spielt und plaudert, steckt voller Sehnsucht und Humor, ist poetisch und bilderreich zugleich und zeigt, dass der grösste Feind des Glücks im Leben die eigene Bequemlichkeit ist. Der Wechsel von Humor und Ernsthaftigkeit kommt stets unerwartet, rasant und doch leichtfüßig. Ein Abend voll Energie, Schalk und Romantik.

Stefan Ebert

Stefan Ebert spielt Alltags-Hymnen und subversive Hits aus einem parallelen Universum. Mit vollem Körpereinsatz performt er eine Ein-Mann-Show, die sich weigert, sich zwischen Tiefe, Humor und Rock’n Roll zu entscheiden. So zeigt er dem Publikum seine liebevoll seltsame und seltsam liebevolle Weltsicht. Denn „alles macht Spaß mit den richtigen Leuten“. Stefan Ebert ist seit über 10 Jahren als Songwriter unterwegs, ist Gewinner einiger Kleinkunstpreise und zahlreicher Songslams. Er spielte mehrere Jahre in der Band von Max Prosa, hat ein Duo-Programm mit Fee Badenius und Dota Kehr hat auf ihrem Album „Die Freiheit“ eine Coverversion seines Songs „Für die Sterne“ veröffentlicht.