Zum Inhalt

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zu den aktuellen Veranstaltungen

Infos, Workshops, Live-Musik

Nachhaltigkeitsfestival für junge Menschen

Sa 16.07.22 / 11:00 / Stadtjugendring Heidelberg

Stadtjugendring Heidelberg

Bild: Infos, Workshops, Live-Musik
Ab 11 Uhr: Mitmach- und Infostände

Über 25 Organisationen, Vereine und Gruppen stellen sich vor und laden euch zu ihren Ständen ein. Neben Information über die Gruppen, was sie machen und wie ihr euch beteiligen könnt, gibt es viele Mitmachaktionen. Unter anderem können sich die Kleinen die Gesichter schminken lassen (gilt auch für die Großen), wer mag kann sich beim Bienenwachstücher herstellen probieren oder beim Siebdruck von T-Shirts*. Neben spannenden Quizzen und Ausstellungen gibt es viele weitere tolle Aktionen zum Staunen und Erkunden. Kommt vorbei und lasst euch inspirieren!

*Bringt gerne eure eigenen T-Shirts oder Textilien mit, die ihr bedrucken wollt. Sonst bekommt ihr vor Ort gegen eine kleine Spende ein T-Shirt.

11 bis 13 Uhr: Podcasts für die gute Sache: fairtont.

Podcasts produzieren – wie geht das? In diesem Workshop lernen wir die Grundlagen kennen. Laura von fairtont. – der Weltladen-Podcast, erklärt uns, was man an Equipment benötigt, wie man bei der Produktion einer Podcastfolge vorgehen kann und was es sonst noch an Tricks gibt. Gemeinsam produzieren wir mit Laura eine Folge fairtont. zum Thema Nachhaltigkeit, junges Engagement und fairer Handel!

Aufnahmegeräte werden gestellt.

Für wen: maximal 10 Personen ab 10 Jahren

Teilnehmendenzahl begrenzt: Wir bitten um formlose Anmeldung unter mindchanger@eine-welt-zentrum.de

11 bis 14 Uhr: Filmwerkstatt „Fair Trade in Motion“ (Weltladen Altstadt)

Worum geht’s: Wie wird aus Kakao Schokolade? Wen macht die Banane krumm? Und welchen Unterschied macht der Faire Handel?

Wir beschäftigen uns mit Produkten aus unserem Alltag und erstellen Kurzfilme mit der Stop Motion Technik.

IPads werden gestellt.

Für wen: maximal 20 Personen ab 10 Jahren

Teilnehmendenzahl begrenzt: Wir bitten um formlose Anmeldung unter mindchanger@eine-welt-zentrum.de

11 bis 17 Uhr: Wir machen Klimaschutz! (Stadt Heidelberg/ Agenda Büro)

Was können wir konkret für den Klimaschutz tun?! Das möchten wir zusammen mit euch erkunden und diskutieren. Dann entwickelt ihr in Kleingruppen Konzepte, wie ihr eure Klimaschutzideen in Heidelberg umsetzen könnt. Im Anschluss an das Festival seid ihr dazu eingeladen, diese Konzepte auch in die Tat umzusetzen! Die Stadt unterstützt euch hierbei finanziell.

Für wen: maximal 30 Personen im Alter von 15 bis 25 Jahren

Teilnehmendenzahl begrenzt: Wir bitten um formlose Anmeldung unter mindchanger@eine-welt-zentrum.de

15 bis 17 Uhr: Kaffee-Genuss – ganz ohne Ausbeutung (Partnerschaftskaffee e.V.)

Wo liegen die Unterschiede zwischen fair gehandeltem Kaffee, Kaffee aus dem normalen Handel und Kaffee von Kleinröstereien? Wie profitieren kleinbäuerliche Produzenten? Was bedeutet Living Income? Wie wirken sich Kaffeeanbau und -handel auf das Klima aus? All diesen Fragen wollen wir in unserem Workshop nachgehen.

Für wen: maximal 30 Personen ab 13 Jahren

Teilnehmendenzahl begrenzt: Wir bitten um formlose Anmeldung unter mindchanger@eine-welt-zentrum.de

15 bis 17 Uhr: Klima und Migration – Flucht vor dem Klimawandel

Viele Lebensräume werden durch den Klimawandel langfristig verändert und zerstört. Oft ist Flucht aus der Heimat, die einzige Lösung für viele. Warum Klimawandel immer auch Flucht und Migration bedeutet, welche Auswirkungen der Klimawandel auf viele Länder und deren Menschen hat, wollen wir in diesem Workshop thematisieren.

Für wen: maximal 15 Personen im Alter von 15 bis 20 Jahren

Nzimbu Plato, EPIZ Referentin

Teilnehmendenzahl begrenzt: Wir bitten um formlose Anmeldung unter mindchanger@eine-welt-zentrum.de

Outdoor-Bühne: Bühnenprogramm

Talk „Mit Vollgas in die Klimakatastrophe“ von Extinction Rebellion

Talk „Klimagerechtigkeit und Anti-Kolonialismus“ von Animal Rebellion

Ab 20 Uhr: Live-Musik

Genießt unsere Bands mit einem Bio-Bier, einer fairen Limonade oder einem selbst gemachten Mocktail in der Hand! Für alle, die nicht die ganze Zeit stehen wollen – bringt euch gerne Decken o.ä. zum drauf sitzen mit. Der Eintritt ist natürlich frei – Bier und co. aber (leider) nicht.

Mit: 

The FideL AstrO Band , sind eine eingespielte Groove Gemeinschaft aus Heidelberg. Diese setzt die Präferenz auf freizügige Improvisation und sorgt mit tiefen Basstreiben, treibender Basedrum, dichtem Gitarrennebel, phantasievollem Gesang, Virtuosen Keys und einem beschwörungsvollen Saxophon für ein farbenreiches Klangbild.

FideL AstrO sind: Reda Essamlali (Gesang, Percussion), Eric Blum (Gitarre), Timur Caglar (Bass), Gregor Fresenius (Saxophon, Gesang), Joscha Sörös (Keys), Florian Stillfried (Drums)

… das volle Line-up folgt in Kürze…

Das Engagement junger Menschen für Klimagerechtigkeit, Migration und Eine-Welt-Themen steht im Zentrum des Projekts „Change Your Mind“. Mit einer Fair Trade School Konferenz, einem großen Nachhaltigkeitsfestival im Juli und einem Festival zu nachhaltiger Ernährung im September bietet das Projekt eine Plattform, auf der Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zeigen, wofür sie aktiv sind und andere dazu ermuntern, sich ebenfalls einzubringen. Das Motto „Nachhaltigkeit leben und erleben“ steht dabei im Fokus.

Erstmals arbeiten im Rahmen von „Change Your Mind“ das Eine-Welt-Zentrum Heidelberg, der Stadtjugendring, der Karlstorbahnhof und der Effata Weltladen zusammen, um junge Menschen zu vernetzen und zu langfristigem Engagement zu motivieren. Das Projekt wird durch das Mindchangers-Programm gefördert, das von der Europäischen Union, dem Staatsministerium Baden-Württemberg und der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) kofinanziert wird.

Weitere Informationen zu Change Your Mind gibt es unter: Mindchanger Heidelberg