Zum Inhalt

Wir sind umgezogen. Alle Veranstaltungen ab jetzt in der Südstadt! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

HIJOS DEL SOL… kommt mir spanisch vor

Francisco Rodriguez und Holly Holleber

Fr 30.12.22 / 20:00 / TiK (Südstadt)

Einlass 19:30

TiK (Südstadt)

Abendkasse 15,00 €

Vorverkauf 14,20 €

Abendkasse ermäßigt 11,00 €
Vorverkauf ermäßigt 10,90 €

Ticket

Bild: HIJOS DEL SOL… kommt mir spanisch vor

Hijos del Sol sind Francisco Rodriguez und Holly Holleber und haben sich hier zusammengetan um in Liedern, Texten und Szenen spanischsprachige Landschaften für eine unterhaltsame musikalische Gefühlsreise zu besuchen.

Francisco Rodriguez geboren und aufgewachsen in Asturias, Spanien war in den 90ern mit seinem Partner Thomas Hock mit verschiedenen Comedy-Programmen wie „Placebo“ oder „Kommst Du bei mir oder ich zu Dich“ unterwegs , ebenso mit seinem Solo-Programm „Los Rodriguez“

Nach mehreren Jahren mit Kabarett- und Comedy-Auftritten zwischen Spanien und Deutschland, kam er 1999 endgültig nach Köln und lebt seitdem dort. Auch in der WDR-Serie „Die Anrheiner“ war der „spanische Wahlkölner“ zu sehen. Und im Kölner Karneval ist er eine feste Größe bei den sogenannten Immi-Sitzungen.

Theater gespielt hat er u.a. mit Jochen Busse in dem Theaterstück „Das andalusische Mirakel“ u.a. im Kudamm Theater Berlin, Bayerischen Hof München,Theater an der Kö Düsseldorf und Theater am Dom Köln.

Nun also bringt er nach der künstlerischen coronabedingten Durststrecke seine spanische Seele mit Liedern und Sketchen gemeinsam mit dem Musiker Holly Holleber in dem Programm „Hijos del sol… kommt mir spanisch vor“ auf die Bühne.

Hollly Holleber, Multiinstrumentalist („aber keines spiele ich richtig“) bespielt seit 66 Jahren die Bretter, die die Welt bedeuten. Das tat er und tut er als Musiker, Komponist und auch als Darsteller in den unterschiedlichsten Formationen.

In Heidelberg spielte er vor allem in den 80er Jahren in Formationen, in denen afrikanische und deutsche Künstler (Andando und time afrique) gemeinsam musizierten. Für das damals sehr bekannte Kabarett „Unke“ schrieb er oder arrangierte er die Musik und musizierte auch selbst in den Programmen. Als Musik- und Theaterpädagoge hat er in seiner Zeit an der damaligen Schule des Rehazentrums Neckargemünd (heutige Stephen-Hawking-Schule) Bands gegründet, die auch auf Tourneen gingen und viele Programme des sogenannten Krüppeltheaters hat er vor allem musikalisch gestaltet. In seinen späteren Tätigkeiten hat er mit Theaterproduktionen auch mehrere Preise gewonnen. Auch das sogenannte Recycling-Orchestra der Internationalen Gesamtschule HD wurde von ihm gegründet und betreut, wie dort auch das Lern- und Arbeitskonzept der sogenannten Theaterklassen. In den 90ern gab es mehrere Soloprogramme „Alles Schrott!?“, „Von Ohrwürmern und Zwischentönen“ musikkabarettistischer Art.

Francisco Rodriguez kennt er schon aus den Comedy-Programmen der 80er und 90er Jahre, wo er für ihn und seinen Partner Musik arrangierte und Playbacks erstellte.

Nun will er es mit 70 noch einmal wissen und freut sich sehr auf das außergewöhnliche Projekt „Hijos del sol…kommt mir spanisch vor“

Bitte vor dem Veranstaltungsbesuch die tagesaktuelle Informationsseite besuchen und über die in unserem Haus geltenden Corona-Regelungen informieren: www.karlstorbahnhof.de/covid-19

Der Rhein-Neckar-Kreis bietet fast täglich Impf-Aktionen an wechselnden Orten an, wo es kostenlos und ohne Termin Beratung und Impfungen gibt. Mehr Infos dazu hier: https://www.rhein-neckar-kreis.de/start/landratsamt/impfaktionen.html

Ähnliche Veranstaltungen