Zum Inhalt

Neu im Vorverkauf: Puma Blue, Che Sudaka, Luna und viele mehr! Mehr lesen

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zu den aktuellen Veranstaltungen

Heidelberg gegen Rassismus

Community Lab

Mo 15.01.24 / 18:00 / Saal (Südstadt)

Einlass 17:30

Bestuhlt im Saal (Südstadt)

Anmeldung unter antidiskriminierung@heidelberg.de

Bild: Heidelberg gegen Rassismus

Alle sind gegen Rassismus? Trotzdem gibt es noch einiges zu tun. Aber wie kann man Rassismus auf kommunaler Ebene entgegentreten? Heidelberg macht sich auf den Weg, stärker gegen Rassismus vorzugehen. Mit dem Community-Lab „Heidelberg gegen Rassismus“ entsteht ein Raum für alle, die sich gegen Rassismus in all seinen Formen, Antisemitismus und Antiziganismus stark machen wollen und an einem Austausch und Dialog mit Vertreter*innen der Stadt, zivilgesellschaftlichen Akteur*innen und Vereinen in diesem Bereich interessiert sind.

Das Lab ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Einrichtung eines Runden Tisches gegen Rassismus für Heidelberg, zu dem das Amt für Chancengleichheit und der Migrationsbeirat Heidelberg mit Unterstützung der Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus (ECCAR) herzlich einladen. Gemeinsam will dieser Verbund mit viel Expertise von unterschiedlichen Akteur*innen, leckerem Essen und guten Gesprächen greifbar machen, was es für eine Kommune konkret bedeuten kann sich gegen Rassismus einzusetzen.

Nach einer Begrüßung von Bürgermeisterin Stefanie Jansen und Jaswinder Pal Rath vom Migrationsbeirat startet das Lab mit einem Eröffnungsvortrag von Saraya Gomis vom Expert*innenrat Antirassismus der Bundesregierung. Danach wird es weitere Impulsformate von lokalen Vertreter*innen und Organisationen geben. Bei einem Gallery Walk gibt es Möglichkeiten zu Vernetzung, Information und Austausch von, mit und für Interessierte und Expert*innen im Bereich Antirassismus. Nach einem Blick in die Arbeit von anderen Kommunen, werden alle den Abend gemeinsam bei Getränken ausklingen lassen.

Zur Teilnahme wird um Anmeldung gebeten bis zum 11. Januar unter Angabe des Namens und der zugehörigen Einrichtung (optional) per Mail an: antidiskriminierung@heidelberg.de

Veranstaltung vom Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg

Foto: Hermann Mayer

Ähnliche Veranstaltungen