Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

OPEN DYKES* Drag Performance x Lia Şahin x Zena Kollektiv

Open Dykes* Abschlussveranstaltung für Frauen*

Fr 07.08.20 / 20:00 / Sommerbühne

Einlass 18:00

Bestuhlt im Sommerbühne

Eintritt frei, Spenden willkommen, Anmeldung unter: lsbttiq@heidelberg.de

OPEN DYKES* Drag Performance x Lia Şahin x Zena Kollektiv - Open Dykes* Abschlussveranstaltung für Frauen*

Im Vorprogramm des Konzerts ist bei der Drag (King)-Performance einiges geboten: Mit musikalischer Umrahmung gibt es lokale Drag-Größen auf der Bühne, die Geschlechterkonstrukte und Stereotype hinterfragen. In ihren Performances erobern Drag Kings für Frauen verbotenes Terrain und nehmen sich Raum, was als Angriff auf Männlichkeit gesehen werden kann. Dadurch reflektieren sie tatsächliche Ungerechtigkeiten und rütteln an patriarchalen Strukturen.

„Lia Şahin ist die übliche beatboxende rothaarige deutsche Transgender Frau mit türkischem Migrationsvordergrund, die es bevorzugt ein bunter Fleck im HipHop genannt zu werden.“ – So präsentiert sich die Hamburger Musikerin und Aktivistin Lia Şahin. Beatboxend baut sie Brücken und damit auch die ein oder andere Barriere in den Köpfen der Menschen ab.

Im Anschluss gibt es das DJane-Kollektiv Zena zu hören: Das Besondere am Kollektiv ist die Sichtbarmachung von Frauen-, Trans*- und Non-Binary in der DJ-Welt und der Musikszene.

Das Queere Netzwerk Heidelberg organisiert die Veranstaltungsreihe „OPEN DYKES* – lesbisch, queer und sichtbar“ – in Kooperation mit dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg und Mosaik Deutschland e.V. aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Weitere Informationen zu den Aktionswochen vom 22. Juli bis zum 7. August 2020 von und für lesbische, queere und frauenliebende Frauen gibt es unter www.queeres-netzwerk-hd.de.

Drag-Performance 20:00 Uhr

Konzert 20:30 Uhr

Anschließend Zena Kollektiv bis 23:00 Uhr

Die Sommerbühne ist ein Pop-up Open-Air und eine Gemeinschaftsfläche. Konzerte, Theater, Kabarett, Filme, gute Gespräche, kühle Getränke und wechselnde Foodtrucks unter den Platanen vor dem Karlstorbahnhof. Immer von Donnerstag bis Sonntag bringen wir und weitere Kulturengagierte der Stadt Programm auf die Bühne. Veranstaltungen am Freitag-und Samstagabend kosten Eintritt, den Rest bieten wir auf Spendenbasis. So haben alle die Möglichkeit, die Rückkehr der Live-Kultur mit uns zu feiern.

Die Sommerbühne verfügt über bis zu 99 Sitzplätze. Die geltenden Abstandsregeln werden jederzeit eingehalten. Bitte hierzu auch immer die Informationen auf den Aushängen vor Ort beachten!

Singhalesisches Soulfood gibt es am Foodtruck von Hase im Mond

Kooperationspartner: Löffelmeter und Plak’n’Play

Die Sommerbühne wird gefördert durch: