Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Dominik Baer x Riiva

Indie-Pop x Electronica / Open-Air

Sa 25.07.20 / 20:00 / Sommerbühne

Einlass 18:00

Bestuhlt im Sommerbühne

Abendkasse 14,00 €

Vorverkauf 12,00 €

Plätze in Reihenbestuhlung: 12 € (VVK) / 14 € (AK)
Tisch (max. 4 Personen) 39,50 € (VVK) / 45 € (AK)

Dominik Baer x Riiva - Indie-Pop x Electronica / Open-Air

Dominik Baer ist ein Abenteurer durch und durch: Wer in Ländern wie Sri-Lanka, Afghanistan, Pakistan, Congo, Deutschland und Thailand aufwächst, bekommt die Abenteuer quasi in die Wiege gelegt. Seine musikalische Bildung war durch sein Elternhaus hingegen vor allem religiös geprägt. Doch die Ignoranz im Bereich Popkultur wurde bei ihm schnell zur Tugend als er begann, einfach sein eigenes Ding zu machen. Sein Debutalbum „Pixels & Molecules“ nahm er 2012 auf. 2017 startete Dominik seine Karriere als Vollzeitmusiker und -songwriter. 2018 erregte er mit dem ambitionierten Albumprojekt “Colliding In The Dark” viel Aufmerksamkeit. In 12 Monaten erschienen 12 Songs, 12 Musikvideos und 12 abstrakte Bilder seiner Frau, der Künstlerin Olive Green Anna. Seitdem tourt Dominik Baer, der seinen Wohnsitz seit einigen Jahren in Heidelberg hat, durch ganz Europa.

Für die Sommerbühne des Karlstorbahnhofs lädt Dominik Baer in diesem Jahr für zwei Konzerte befreundete Bands und Musiker*innen ein. Im Juli steht er zusammen mit Riiva auf der Open-Air-Bühne.

Riiva entdeckte ihre Liebe zum Songwriting bereits im zarten Alter von 14 Jahren. Zuvor begann sie zu singen, erst die Hits von Britney Spears, JLo und Blue, später Soul und R’n’B inspiriert von großen Künstlerinnen wie Aretha Franklin und India Arie. Mit 18 machte sie dann ernst, machte einen Abschluss als Gesangslehrerin, wurde Mitglied der deutschen Funk Gruppe #zweiraumsilke, spielte Support Shows für Dylyn und Konni Krass. Schließlich begann sie ihr Musik und Songwriting-Studium an der Popakademie Mannheim.

Ihre musikalische Reise hat sie von Destiny’s Child über Muse, Banks und Sevdaliza bis zu Col3trane geführt. Diese schräge Mischung, schlägt sich nun auch in ihren Songs nieder. Zum Glück.

Die Sommerbühne ist ein Pop-up Open-Air und eine Gemeinschaftsfläche. Konzerte, Theater, Kabarett, Filme, gute Gespräche, kühle Getränke und wechselnde Foodtrucks unter den Platanen vor dem Karlstorbahnhof. Immer von Donnerstag bis Sonntag bringen wir und weitere Kulturengagierte der Stadt Programm auf die Bühne. Veranstaltungen am Freitag-und Samstagabend kosten Eintritt, den Rest bieten wir auf Spendenbasis. So haben alle die Möglichkeit, die Rückkehr der Live-Kultur mit uns zu feiern.

Die Sommerbühne verfügt über bis zu 99 Sitzplätze. Die geltenden Abstandsregeln werden jederzeit eingehalten. Bitte hierzu auch immer die Informationen auf den Aushängen vor Ort beachten!

Singhalesisches Souldfood gibt es am Foodtruck von Hase im Mond

Kooperationspartner: Löffelmeter und Plak’n’Play

Die Sommerbühne wird gefördert durch:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist MinisteriumfuerWissenschaftForschungundKunstBW.jpg