Zum Inhalt

Neu im Vorverkauf: Puma Blue, Che Sudaka, Luna und viele mehr! Mehr lesen

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zu den aktuellen Veranstaltungen

Diana Goldberg

Dark Pop aus München

Mi 05.07.23 / 19:30 / Klub (Südstadt)

Einlass 18:30

Unbestuhlt im Klub (Südstadt)

Eintritt frei: Für diese Veranstaltung sind keine Eintrittsgelder notwendig.
Unsere Schatztruhe steht für Spenden bereit, die der Finanzierung unseres gemeinnützigen Kulturprogramms dienen.

Bild: Diana Goldberg

Mit ihrer Musik hat Sängerin und Songwriterin Diana Goldberg bereits die Marke von 1 Millionen Streams bei Spotify geknackt und 2021 auf dem Tastemaker-Festival Reeperbahn Festival gespielt – zwei von vielen ersten Meilensteinen knapp ein Jahr nach ihrem ersten Release im Dezember 2020. Die Münchnerin demonstriert bei jedem Song, dass sie nicht nur ein musikalisches Talent hat, sondern auch ein Händchen für einprägsame Hooks, detailverliebtes Songwriting sowie ehrliche und direkte Songtexte.

Diana Goldbergs Musik ist ein vielfältiger Pop-Sound mit melancholischer Grundstimmung, der die Mauern des Tabuthemas Mental Health durchbricht und Gesellschaftskritik ausübt. Es geht unter anderem um persönliche Erfahrungen rundum toxische Beziehungen, Machtmissbrauch, Sexismus im Job sowie den Drang nach Perfektionismus und die damit verbundene Selbstzerstörung. Auch wenn die Themen nicht leicht zu verarbeiten sind, hat ihre Musik eine empowernde Wirkung. Diana Goldberg möchte dadurch einen Safe Space für alle schaffen, die sich missverstanden, verurteilt, einsam oder verletzt fühlen.

So plötzlich wie Diana Goldberg aufgetaucht ist, so beeindruckend schnell hat sie sich einen Namen in der Musikszene erspielt. Mit den Singles „White Lies“ und „Parasite“ landete sie auf Spotifys renommierter Editorial Playlist „New Music Friday Deutschland“ und vielen weiteren Playlisten, u.a. Amazon Musics „Breakthrough Deutschland“. Außerdem erhielt sie Radio Airplays bei Bayern 3, BR PULS und EgoFM. Im Frühjahr 2022 erschien die Debüt-EP. 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Jüdisch-Muslimischen Kulturtage