Zum Inhalt

Verlosung vom Erstitag an der Uni: Die Gewinner*innen stehen fest! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

BorderLines | GrenzLinien

Theater von Zu viel Jamal

So 24.10.21 / 19:30 / TiKK

Einlass 19:00

Bestuhlt im TiKK

Abendkasse 15,00 €

Vorverkauf 14,20 €

Abendkasse Ermäßigt 11 €
Vorverkauf Ermäßigt 9,80 €

Ticket

Bild: BorderLines | GrenzLinien

Grenzen –

meine, deine, unsere, deren.

Aushandeln, festlegen, definieren, ziehen.

Verteidigen.

BorderLines ist eine performative Auseinandersetzung mit persönlichen Erfahrungen der Anderen, kontroversen Sichtweisen und der individuellen Begrenztheit. Brauchen wir Grenzen? Wie begrenzt bist du? Was liegt auf der anderen Seite der Grenze? Wir suchen Antworten, um weitere Fragen zu entdecken, und finden Ausdruck in Bewegung, Tanz und Sprache. Imagination und Abstraktion weben ein goldenes Netz, dessen Fäden uns zu neuen Erkenntnissen leiten. Was geht zu weit & wie weit gehst du?

Zu viel Jamal ist eine freie Theatergruppe in Heidelberg. Acht Spieler*innen aus unterschiedlichsten Grenzräumen begegnen sich, ihren eigenen und den Grenzen der Anderen.

Mit: Hassan Albatran, Mohamed Barakat, Ekaterina Ivanova, Moritz König, Michael Kühner, Walid Malla Mdid, Carolina Münzer, Carolin Weik
Leitung: Sara Backhaus, Laura Holz

Gefördert von:

Für den Veranstaltungsbesuch gelten die Bestimmungen der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg. Die gültigen Regelungen sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Deshalb bitte vor dem Veranstaltungsbesuch unsere tagesaktuelle Informationsseite besuchen: www.karlstorbahnhof.de/covid-19

Ähnliche Veranstaltungen