Zum Inhalt

Neu im Vorverkauf: Puma Blue, Che Sudaka, Luna und viele mehr! Mehr lesen

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Bild: Stellenausschreibung: Back Office (Teilzeit)

Stellenausschreibung: Back Office (Teilzeit)

Wir suchen Verstärkung für das Back Office!

8. Februar 2023

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für das Back Office im Karlstorbahnhof (15-20 Wochenstunden in Teilzeit oder als Werkstudent*in).

Der Karlstorbahnhof Heidelberg ist ein überregional renommiertes Kulturzentrum mit einem breiten inhaltlichen Spektrum. In den Bereichen Musik, Literatur, Theater und Kleinkunst, Kino und interkulturelle politische Kulturarbeit fördern wir seit 1995 Kunst und Kultur, entwickeln Festivals und Konzepte und bringen neue kulturelle Trends nach Heidelberg. Wir verstehen uns als Ort des lebendigen Dialogs. Mitte 2022 zieht der Karlstorbahnhof um in ein neues Gebäude inmitten der Heidelberger Südstadt. 

Aufgaben: 

  • Vorbereitung und Controlling von Veranstaltungen: Abrechnung, Personal, GEMA 
  • Bearbeitung von externen Anfragen zum Betriebsablauf 
  • Terminkoordination für die Geschäftsführung 
  • Bestellung und Beauftragung von Büromaterial, technischem Zubehör 

Anforderungen: 

  • Erfahrung im Büromanagement und kaufmännischen Prozessen 
  • Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit sowie Initiativbereitschaft 
  • Interesse an der Kunst- und Kulturszene 
  • Sicherer Umgang mit gängigen MS Office Anwendungen wie Excel 

Wir bieten: 

  • Ein offenes und kreatives Arbeitsumfeld 
  • Gestaltungsraum für die Umsetzung innovativer Ideen 
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie 
  • Teilnahme bei der diversitätsorientierten, diskriminierungssensiblen Transformation eines etablierten Kulturbetriebs 

Der Karlstorbahnhof ist ein Kulturzentrum, das sich für ein respektvolles Miteinander und gegen jede Form von Diskriminierung positioniert. Wir setzen uns für Vielfalt und Chancengleichheit sowie die Einhaltung der Menschenrechte und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes AGG ein. Wir übernehmen Verantwortung für ein diskriminierungssensibles Handeln, indem wir uns als Institution selbst kontinuierlich im Bereich Diskriminierungssensibilität fortbilden und unsere Strukturen kritisch reflektieren. Unser Ziel ist es, auf allen Ebenen unserer Programm- und Personalstrukturen die Vielfalt der Gesellschaft abzubilden und insbesondere marginalisierte Perspektiven durch künstlerische Formate und die Mitgestaltung verschiedener Akteur*innen sichtbar zu machen.   

Bewerbung mit Motivationsschreiben und tabellarischem Lebenslauf bitte als PDF-Datei (max. 5 MB) an Cora Maria Malik: bewerbungen@karlstorbahnhof.de