Zum Inhalt

Wir sind umgezogen. Alle Veranstaltungen ab jetzt in der Südstadt! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Bild: Wir sind die Neuen!

Wir sind die Neuen!

Die Teilnehmer*innen bei unserem Sprungbrett-Förderprojekt

23. Januar 2023

Als junger Mensch in der Musiklandschaft Fuß zu fassen, ist gar nicht so einfach. Oft fehlen Erfahrung und Netzwerke und die Pandemie hat die Sache auch nicht gerade leichter gemacht. Deshalb rief der Karlstorbahnhof, im November, das Förderprojekt Sprungbrett für junge Musiker*innen aus der Region ins Leben. Aus zahlreichen Bewerbungen wählte unsere Fachjury fünf Musiker*innen und Bands aus, die zurzeit schon mitten in den Coachings stecken.
Egal ob Bühnenpräsenz, Songwriting oder Social Media Arbeit, fast alles ist möglich.
Geleitet wird das Programm von Hip Hop Pionier Toni Landomini, der letztes Jahr schon, gemeinsam mit dem Karlstorbahnhof, im Rahmen von “Auf die Plätze, fertig, los” ein Förderprojekt für junge Musiker*innen auf die Beine gestellt hat.

„Wann hast Du das letzte Mal aktiv nur Musik gehört und dich vollkommen darauf eingelassen?“ Das Ziel der Musik von „BitterBlau“ ist ein Auflösen, in tiefe Dimensionen der Achtsamkeit. Das Rezept für einen Song ist, dass es kein Rezept gibt. Die Themen der deutschen Texte kommen ungefiltert aus dem Leben eines Menschen, der sich in der Blüte seines Lebens nicht richtig fühlt: Nostalgie, Herzschmerz, Unsicherheit, Freude und Selbstkritik. Der Sound der Band aus Heidelberg besteht aus analogen 80s Synthesizer, Vintage Drums, sphärische Gitarren und Basslines, die im Ohr bleiben.
What up folks! Ich heiße Caro(lina) Louisa Mohr aka Miss Cee. Musik war schon immer ein großer Teil meines Lebens. Seit ich 6 Jahre alt war nehme ich Gesangsunterricht und singe in zwei verschiedenen Chören. Als ich 13 war habe Ich damit begonnen mich ans Texte schreiben zu wagen. Der schönste Weg Gefühle auszudrücken. Ich hoffe irgendwann mit mehr Menschen meine Liebe für die Musik teilen zu können und hoffentlich auch die ein oder andere Seele zu berühren.
SELLOUT – so hätte man den rappenden Newcomer MioMioMatze wohl noch vor 10 Jahren betitelt, da er mit seinen Tracks “MioMioMate”, “Zahnheld” oder “ELOTRANCE” quasi eine rappende Litfaßsäule darstellt. Allerdings verpackt er all diese Alltags-Produkte in charmante Texte mit vielen lustigen Wortwitzen und sorgt für eine ausgelassene Partystimmung. Selbst mit seinen melancholischen Liedern schafft es der junge Musiker, einen Bogen zwischen packenden Lines und Tanzbarkeit zu spannen.
Wir sind Pristine Crunch, und freuen uns sehr, unsere Musik teilen zu dürfen. Wir spielen Hip-Hop basierte Musik, die Jazz-, Electronic- und Soulelemente vereint. Pristine Crunch ist der Geschmack von reifen Kirschen mit Schoko-Knusperflakes auf Salz-Karamell-Eis. Oder so ähnlich. Sicher ist, dass es um Musik zum Fühlen & Nachdenken geht, jazzy food for thought. Ein unbestreitbarer Swing und Groove in der Musik und ein aufrichtiger Schmerz und Nachdenklichkeit in der Feder die hoffentlich zu einer kathartischen Ballade zusammenkommen.
“Soul Therapy Club” ist eine junge fünfköpfige Band aus Heidelberg, die sich mit Groove und Leichtigkeit auf eine Reise begibt – stets auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Mit ihrer frischen Mischung aus Pop, Funk und Soul hält sie immer wieder für einen kleinen Zwischenstopp die Zeit an, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen. 

Das Projekt wird im KulturLab der Stadt Heidelberg gefördert

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 3C83A855-36B7-43B5-9658-5016888AF3C8.png