Zum Inhalt

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Covid-19

Wir veranstalten im Saal, KlubK, TiKK und im Gumbelraum bei um 50% verringerter Platzkapazität. Unabhängig vom Ort und der Anzahl der Besucher*innen können und müssen die Abstands- und Hygieneregeln jederzeit befolgt werden. Unser Personal trägt im Umgang mit dem Publikum stets Masken und steht jederzeit für Fragen und Hinweise zu unserem Hygienekonzept zur Verfügung.

  • Für alle Veranstaltungen in unserem Haus gilt 2G+.
  • Das heißt für Geimpfte: Einlass nur noch bei Vorlage eines gültigen digitalen Impfnachweises (per App oder in Form des ausgedruckten offiziellen Impfnachweises mit QR-Code, der gelbe Impfpass ist kein ausreichender Nachweis) sowie eines amtlichen Ausweisdokuments. Die zusätzliche Bescheinigung eines negativen Corona-Schnelltests oder PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) muss vorgelegt werden von allen Personen, deren Zweitimpfung mehr als drei Monate her ist und die noch keine Booster-Impfung erhalten haben.
  • Das heißt für Genesene: Einlass nur noch bei Vorlage einer gültigen Genesenenbescheinigung sowie eines amtlichen Ausweisdokuments. Die zusätzliche Bescheinigung eines negativen Corona-Schnelltests oder PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) muss vorgelegt werden von allen Personen, deren Genesung mehr als drei Monate her ist und die noch keine Booster-Impfung erhalten haben.
  • Eine Liste der Testzentren in Heidelberg gibt es auf der Webseite der Stadt Heidelberg. Schnelltests sind seit dem 13. November 2021 wieder für alle kostenfrei: https://www.heidelberg.de/hd,Lde/testangebote+in+heidelberg.html
  • Für Schüler*innen unter 12 Jahren (U12), die keine Krankheitssymptome haben, ist ein Schnelltest oder die Vorlage eines Schüler*innenausweises für den Veranstaltungsbesuch ausreichend.
  • Kindergartenkinder unter 6 Jahren (U6) müssen keinen Test bringen, sofern sie keine Symptome haben. Sie sind auch von der Maskenpflicht befreit, allerdings empfehlen wir nach Möglichkeit das Tragen einer Maske.
  • Kein Einlass mit Krankheitssymptomen oder bei Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person in den letzten 14 Tagen. Das selbe gilt für Personen, die sich aus anderen Gründen, wie z.B. der kürzlichen Einreise aus einen Risikogebiet in Quarantäne befinden. Logisch.
  • Am Einlass ist eine Registrierung unter Angabe der persönlichen Daten notwendig. Wir sind nach §6 Abs. 1 CoronaVO verpflichtet diese Daten zu erheben und 4 Wochen lang zu speichern, danach werden sie gelöscht. Sollte innerhalb dieser Zeit eine Infektion unter den Besucher*innen gemeldet werden, werden die Daten an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben, um die Nachverfolgung von Infektionsketten zu ermöglichen. Wir nutzen zur Registrierung die luca App, bei Bedarf ist selbstverständlich auch ohne eigenes Handy oder installierte App eine Registrierung am Einlass möglich.
  • Im Foyer und in den Gängen mindestens 1,5 Meter Abstand halten von anderen Menschen.
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jederzeit notwendig für alle. In Innenbereichen mit Maskenpflicht sollen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen (KN95-/N95-/KF94-/KF95). Wie genau Masken gehandhabt werden sollten, um wirklich Schutz zu bieten? Die Antwort gibt’s hier.
  • Handdesinfektionsmittel stehen an verschiedenen Stellen bereit. Wasser, Seife und Handwaschbecken auf den Toiletten bitte ebenfalls gründlich nutzen, dann haben die Viren keine Chance.
  • Alle Besucher*innen sind verpflichtet, sich über die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg selbständig zu unterrichten und diese zu befolgen. Stets aktuelle Informationen gibt es dazu unter: Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)
    Was davon für die Stadt Heidelberg im Speziellen gilt findet ihr hier: heidelberg.de – Coronavirus: Die Lage in Heidelberg