Zum Inhalt

Neu im Vorverkauf: Puma Blue, Che Sudaka, Luna und viele mehr! Mehr lesen

Karlstorbahnhof e.V.

Gemeinnütziges Kulturzentrum in Heidelberg

Bild: Auszeichnung für Heidelberger Theaterproduktionen

Auszeichnung für Heidelberger Theaterproduktionen

Nominierungen für Landesamateurtheaterpreis des Landes BaWü

22. Juni 2023

Erfreuliche und schöne Neuigkeiten für die freie Theaterszene in Heidelberg: Zwei Theaterproduktionen, die im Umfeld des Karlstorbahnhofs/TiK entstanden sind, wurden für den Landesamateurtheaterpreis des Landes BaWü nominiert.

In der Kategorie „Theater mit soziokulturellem Hintergrund“ hat das Performance Theater Heidelberg den zweiten Platz geholt. (Bunbury – Dafür seid ihr nicht Ernst genug / Oscar Wilde)

In der Kategorie „Innenraumtheater“ hat das Ensemble CL-20 ebenfalls den zweiten Platz gemacht. (Nähe – no body is an island | Eigenproduktion)

Die ehrenamtliche Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten des deutschen Amateurtheaters sowie Vertreterinnen und Vertretern der professionellen Theaterszene, nominierte aus den eingegangenen 122 Bewerbungen insgesamt 15 herausragende und impulsgebende Produktionen in den sechs Kategorien Innenraumtheater, Theater mit Kindern und Jugendlichen, Freilichttheater, Mundarttheater, Theater mit soziokulturellem Hintergrund sowie Puppen- und Figurentheater. Aus den Nominierungen wurde jeweils eine Inszenierung mit einem Preis, der mit 2.000 Euro dotiert ist, ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr mit den Theatergruppen und nehmen die Auszeichnung als Motivation, die Theaterarbeit im Karlstorbahnhof noch intensiver fortzusetzen.

„Ohne die Unterstützung des Karlstorbahnhof wäre unsere Produktion nicht zu realisieren gewesen. Auch das Performance Theater profitiert immens von der Unterstützung des Hauses.“ – Kai Sauter / Ensemble CL-20

Die vollständige Pressemitteilung des MWK findet sich hier.