Zum Inhalt

Alarmstufe II erreicht: 2G + Test & Generelle Maskenpflicht Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Die Lockdown-Affäre Abgesagt

Weihnachtliche Schauspielkomödie

Do 23.12.21 / 20:00 / TiKK

Einlass 19:30

Bestuhlt im TiKK

Abendkasse 15,00 €

Vorverkauf 14,20 €

für ZuschauerInnen ab 12 Jahren

Ticket

Bild: Die Lockdown-Affäre

„Wir haben uns entschlossen, uns nicht unterkriegen zu lassen“, nimmt sich das Ehepaar Joachim und Silke vor. Hat nicht geklappt. Es ist der Dezember 2020, vorweihnachtlicher Lockdown, die Beziehung nimmt schweren Schaden durch die Abschottung. Nun wird auch noch das geplante Weihnachtsfest abgesagt. Um nicht ganz alleine zu sein, lädt Joachim seinen neu gewonnenen Kumpel Micha ein, um mit ihnen Weihnachten zu feiern, und um ihn endlich einmal Silke vorzustellen – leider unnötig, denn die beiden kennen sich überraschenderweise bereits. Der Alptraum beginnt, der Rest des Weihnachtsabends wird für die drei eine wilde Achterbahnfahrt aus Vertuschung, Verwechslung und Verwirrung. Coronatestergebnisse werden gefälscht, Fallen gestellt, Geschenke missverstanden – mit verheerenden Konsequenzen.

Die Mitwirkenden sind professionelle, freischaffende Schauspieler*innen aus Heidelberg, die sich für diese Produktion zusammengeschlossen haben. Seit Beginn der Pandemie verzeichneten sie, wie viele freischaffende Künstler*innen, eine deutliche Verschlechterung der Arbeitslage. Nach Monaten der Theaterschließungen, dem Erstarken von nagender Ungewissheit und gleichzeitig wachsender, unbefriedigter Spiellust, dem endlosen Warten darauf, dass vielleicht doch ein Theater anruft und jemanden braucht, kam den Mitwirkenden die zündende und naheliegende Idee: „Machen wirs halt selbst“. In kürzester Zeit entstand „Die Lockdown-Affäre“, und wurde das Ventil für all die vorherigen Bedrückungen.

Team:

Regie, Text und Organisation: Martin Wißner

Silke: Johanna Withalm

Micha: Felician Hohnloser

Joachim: Fabian Oehl Das Projekt wurde dankenswerterweise gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg und das Ministerium für Kunst und Wissenschaft Baden-Württemberg.

Bitte besuchen Sie vor dem Veranstaltungsbesuch unsere tagesaktuelle Informationsseite, um sich über die in unserem Haus geltenden Corona-Regelungen zu informieren: www.karlstorbahnhof.de/covid-19

Der Rhein-Neckar-Kreis bietet fast täglich Impf-Aktionen an wechselnden Orten an, wo es kostenlos und ohne Termin Beratung und Impfungen gibt. Mehr Infos dazu hier: https://www.rhein-neckar-kreis.de/start/landratsamt/impfaktionen.html