Zum Inhalt

Schließt Freundschaft mit uns! Mehr lesen

Kulturhaus Karlstorbahnhof Heidelberg

Willkommen im Kulturhaus Karlstorbahnhof

Jüdisch-Muslimische Kulturtage Heidelberg

Die „Jüdisch-Muslimischen Kulturtage Heidelberg“, kurz JMKT, sind ein deutschlandweit einzigartiges Format, das 2017 von der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Teilseiend e. V. – Muslimische Akademie Heidelberg i. G., dem Karlstorbahnhof und dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg gegründet wurde. Dem Leitgedanken „Neue Normalität(en)“ folgend, sollen jüdisch-muslimische Perspektiven der Gegenwart auf unsere postmigrantische Gesellschaft sichtbar werden. Die JMKT wollen diese in all ihrer Vielfalt abbilden und eine kritische Auseinandersetzung sowohl mit innerjüdischen sowie innermuslimischen, als auch mit gesamtgesellschaftlichen Positionen einfordern und anstoßen. Auf dem Programm stehen Lesungen, Filmvorführungen, Diskussionsrunden, Workshops, Konzerte, Stadtführungen und vieles mehr – welche neue Sichtweisen aufzeigen, neue Fragen stellen und dadurch Diskurse aktiv mitgestalten und verändern. Die JMKT werden gefördert von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) sowie von Mosaik Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie Leben.

Die nächsten JMKT finden im Sommer 2021 statt.

Bild: Claim Your Space!

Claim Your Space!

Jüdisch-Muslimische Kulturtage präsentieren Street Art & Online Talk

Unter dem Motto „Neue Normalitäten“ schaffen die Jüdisch-Muslimischen Kulturtage Heidelberg, kurz JMKT, seit 2017 regelmäßig eine Plattform für Künstler*innen und Kulturschaffende. Im Mittelpunkt stehen jüdische…