Einlass 18.30 Uhr

Eintritt AK 14 €, ermäßigt 9 €, VVK 11 €, ermäßigt 7 € + VVK-Gebühr

Tickets online kaufen

Do 02.11.17 / 19.00 Uhr / TiKK

GELD - Das Stück zum Schein

Theatertage 2017

Theater APRON, Halle (Saale)
Eine Eigenproduktion von Theater Apron

"Über Geld spricht man nicht." – sicher kennen Sie diese Redewendung. Und tatsächlich: es fällt uns leichter, Geld zu zählen, als davon zu erzählen. Wir reden oft über Preise, aber selten über Werte. Wir ahnen, dass etwas nicht stimmt mit unserem Geldsystem, spätestens seit der Finanzkrise 2008. Aber wir stellen es nicht wirklich in Frage. Dabei sind die Folgen katastrophal. Eine Veränderung ist jedoch nicht vorgesehen. Aber: Liegt der Fehler wirklich im System? – Und hier kommen wir ins Spiel. Wir, Theater Apron, sind den Spuren des Geldes gefolgt. Wie funktioniert unser Geldsystem und welche Folgen hat das für unsere Gesellschaft? Zwischen knallharten Fakten und Ratlosigkeit kommen wir dem Schein und Sein des Geldes ein ganzes Theater-Stück näher. Entstanden ist eine szenische Collage. Eine monetäre Inventur. Ein Wirtschaftskrimi mit bewegten Bildern und bewegenden Tönen. Unterhaltsam und informativ präsentieren wir eine Reise durch das Universum GELD.

Geldrolle: Astrid Beier
Geldrolle: Annegret Frauenlob
Geldrolle: Axel Kohout
Geldrolle: Oliver Rank
Geldrolle: Matthias Rohrschneider
Geldbündel: Ullrich Reuscher
Idee und Regie: Andrea Martin


www.apron.de

© 2017 Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. Impressum

Powered by TWT Digital Health