Einlass 15.00 Uhr

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

So 28.05.17 / 15.00 Uhr / TiKK

Flying Monkeys

Bodysuspension Workshop - Queer Festival 2017

Bodysuspension, also das Hängen an der eigenen Haut, die mit Haken durchstoßen wird, ist ein Jahrtausende altes Initiationsritual.
Heute ist es in der Bodymodszene weit verbreitet, um Grenzen zu überwinden, seinen Körper zu fordern, die eigene Mitte zu finden. Um einen Einblick in diese Welt zu geben, lädt die Flying Monkeys Suspension Crew Interessierte ein, mitzumachen und zuzuschauen. Die Flying Monkeys sind ein Team aus sechs festen Mitgliedern aus Heidelberg und Karlsruhe. Sie sind die erste Gruppe in der Umgebung, die sich mit diesem Th ema befasst und es auch einer breiteren Öff entlichkeit zugänglich machen möchte. Menschen mit unterschiedlichen soziokulturellen Backgrounds und Beweggründen sollen die Möglichkeit bekommen, sich selbst durch die Suspension zu erfahren.

Zwei Piercer, Nic (Anarchist Tattoo Collective Heidelberg) und Bo (Zum Stecher Ettlingen), kümmern sich um das Setzen der Haken, die Nachsorge und natürlich den hygienischen Aspekt.

FÜR DIE AKTIVE TEILNAHME BITTE ANMELDEN:
ANARCHISTTATTOO@GMAIL.COM

Weitere Informationen zum Queer Festival unter: queer-festival.de

© 2017 Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. Impressum

Powered by xmachina – Advancing E-Health